Mietspiegel: Gemeinde Grafenau

Direktzum Inhalt springen,zur Suchseite,zum Inhaltsverzeichnis,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

Rathaus
Brücke im Winter mit Schnee
Dummy
Schloss
Blick auf Grafenau mit Sonnenuntergang
Drohnenfoto auf ein Teil von Döffingen

Qualifizierter Mietspiegel der Gemeinde Grafenau

Aufgrund der hohen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum ist es unerlässlich, eine zuverlässige Orientierungshilfe über die ortsübliche Miete zu erhalten. Daher hat die Gemeinde Grafenau bereits im Jahr 2021 den ersten qualifizierten Mietspiegel beschlossen.

Dieser Mietspiegel wurde in einer Kooperation mit der Stadt Weil der Stadt und der Gemeinde Grafenau vom ALP Institut für Wohnen und Stadtentwicklung GmbH aus Hamburg erarbeitet, wobei für jede Kommune ein eigener Mietspiegel erstellt wurde.

Im Abstand von zwei Jahren muss ein qualifizierter Mietspiegel der Marktentwicklung angepasst werden. Die jetzt vorliegende Fortschreibung des Mietspiegels 2023 erfolgte auf Basis der Entwicklung des vom Statistischen Bundesamtes ermittelten Preisindexes für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland zwischen Dezember 2020 und Dezember 2022.

Der Mietspiegel für Grafenau ist ein qualifizierter Mietspiegel nach § 558d BGB, in dem die „ortsübliche Vergleichsmiete“ entsprechend den gesetzlichen Vorschriften dargestellt ist. Bei jedem Mieterhöhungsverlangen muss die entsprechende Miethöhe des Mietspiegels angegeben werden, soweit die betreffende Wohnung dort eingeordnet werden kann. Damit trägt der Mietspiegel wesentlich zur Rechtssicherheit bei der Mietpreisfestlegung auf dem hiesigen Wohnungsmarkt bei.

Der Mietspiegel 2023 tritt zum 15.07.2023 in Kraft und gilt bis zum 14.07.2025.